Informationen zu Medikamenten vor Ihrem stationären Aufenthalt

Wenn Sie an einem der Standorte des DAZB kommen, ist es wichtig, dass Sie Ihren stationären Einweisungsschein mit sich führen. Darüber hinaus sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie vorherige Ultraschallbefunde, CT Aufnahmen- und -befunde oder auch ehemalige Arztbriefe und Befunde sowie einen Medikamentenzettel mitbringen können. Wenn Sie die Unterlagen nicht auffinden können, ist das kein Problem, dann wird das unser Team vor Ort übernehmen.

Folgende Medikamente müssen abgesetzt werden:

  • Blutverdünner wie Marcumar / Falithrom (halten Sie hierzu bitte genaue Rücksprache mit Ihrem Hausarzt/ Ihrer Hausärztin).
  • Diabetesmedikamente wie Metformin (bitte 2-3 Tage vor dem geplanten Eingriff absetzen)

Ganz wichtig ist, dass Sie Medikamente wie Aspirin und Clopidogrel weiter ganz normal einnehmen können. Diese Medikation muss nicht abgesetzt werden.

Darüber hinaus können Sie am Aufnahmetag früh morgens auch noch ein kleines Frühstück einnehmen.